Was ist die allgemeine Fachhochschulreife?

ein Studium an einer beliebigen Universität oder einer gleichgestellten Hochschule aufzunehmen.

Im Check: Fachhochschulreife vs. Im Ausland ist die Fachhochschulreife meistens …

Fachhochschulreife – Wikipedia

Übersicht

Hochschulreife: Definition, aus denen sich dem Grunde nach ein Anspruch auf …

, ist einer von vier … Lehrbücher bekommen Sie zum Teil von der Schule zur Hälfte gesponsert und den Taschenrechner für Mathematik können Sie im Sekretariat kaufen und nach dem Abitur wieder an die Schule zurück verkaufen. Sie ist …

Allgemeine Fachhochschulreife: Erwerb & Studienmöglichkeiten

Erwerb und nachholen Der Allgemeinen Fachhochschulreife

Was ist Fachhochschulreife genau?

Die Fachhochschulreife unterteilt sich in Allgemeine Fachhochschulreife und Fachgebundene Fachhochschulreife. Bei der Fachhochschulreife wird – wie bei der Hochschulreife – zwischen der Allgemeinen Fachhochschulreife und der Fachgebundenen Fachhochschulreife unterschieden. Hast Du eine Fachgebundene Fachhochschulreife…

Autor: Bettina Weiss

Abitur nach Fachhochschulreife

Das Abitur, die fachgebundene Hochschulreife (fachgebundenes Abitur / umgangssprachlich: Fachabitur) oder; die Fachhochschulreife (umgangssprachlich: Fachabitur) bescheinigt.

Fachhochschulreife

Die allgemeine Fachhochschulreife ist eine deutschlandweit anerkannte Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule. Etwas weniger kompliziert ausgedrückt: Mit der allgemeinen Hochschulreife darfst Du an jeder deutschen Universität oder Fachhochschule studieren. Wohingegen Sie bei der Allgemeinen an jeder Fachhochschule und jedes angebotene Fach in Deutschland studieren können. Dies kann zum Beispiel über eine erfolgreich abgelegte Ergänzungsprüfung oder den Erwerb eines KMK-Fremdsprachenzertifikats auf Niveaustufe II im …

Hochschulreife – Wikipedia

die allgemeine Hochschulreife , Unterschiede,

Allgemeine Hochschulreife: Definition und Unterschied zum

Die allgemeine Hochschulreife ist ein Nachweis über die Befähigung, oftmals auch als Allgemeine Hochschulreife bezeichnet, im Volksmund oft als „Fachabitur“ bezeichnet, Informationen

Hochschulreife Definition: Was verbirgt sich eigentlich dahinter?

Der Unterschied zwischen Fachhochschulreife und Abitur

Was ist Fachhochschulreife? Die allgemeine Fachhochschulreife, ermöglicht die Aufnahme eines Bachelorstudiums an einer beliebigen Fachhochschule in Deutschland. Mit dem Abschluss Fachgebundenen dürfen Sie nur bestimmte Fächer an einer Fachhochschule studieren. In einigen Bundesländern kann mit der Fachhochschulreife auch ein Bachelorstudiengang an ausgewählten Universitäten aufgenommen werden. Fachgebundene

Studium

Allgemeine Hochschulreife: Zeugnis & Nachweis der

Die Allgemeine Hochschulreife kann von Inhabern eines Zeugnisses der Fachgebundenen Hochschulreife erlangt werden, wenn diese nachträglich die erforderlichen Kenntnisse in einer 2. Die Fachhochschulreife berechtigt Dich zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule. In einigen Bundesländern ermöglicht die Fachhochschulreife auch die Aufnahme eines Bachelor-Studiums an einer Universität. Fremdsprache nachweisen können.

Das Fachabitur: Fachhochschulreife & Fachgebundene

Umgangssprachlich wird auch die Fachhochschulreife als Fachabitur bezeichnet