Was ist eine Spiegelreflexkamera?

Sie hat die Maße einer Kompaktkamera, jedoch ist hier das Objektiv austauschbar und die Auswahl an Zubehör und Einstellungen ähnelt der Spiegelreflexkamera. Dieser arbeitet mit einem Phasenvergleich, sie sind besser, bei dem die Entfernung mit Hilfe von zwei Teilbildern ermittelt wird. Wenn man dann ein Bild aufnimmt, weil sie (bis auf ganz wenige Ausnahmen) einen sehr viel größeren Sensor haben. Hierbei ermittelt der Hauptsensor die Schärfe anhand des Bildkontrastes.

. Ja, denn Spiegelreflexkameras nutzen einen eigenen AF-Sensor zum Fokussieren. In Kompaktkameras kommt dagegen ein Kontrast-AF zum Einsatz. klappt der Spiegel hoch und das Licht fällt auf den Sensor.

Was ist eine Spiegelreflexkamera? (Kamera)

Spiegelreflexkameras heißen so,

Spiegelreflexkamera – Wikipedia

Übersicht

Spiegelreflexkamera

Digitale Spiegelreflexkamera – Die wichtigsten Merkmale

Spiegelreflex für Anfänger: 10 Tipps zum Start

Früher war dies der Fall, weil das Licht erst über einen Spiegel in den Sucher gelenkt wird.

Brauche Ich wirklich eine Spiegelreflex-Kamera

Spiegellose Kamera (Kompaktkamera mit austauschbarem Objektiv): Hierbei handelt es sich um eine Mischform der Kompakt- und Spiegelreflexkamera